Badminton-Jugendranglistenturnier

Rottendorf – Beim BBV-E Ranglistenturnier der Badmintonjugend in Rottendorf war Anita Kuguschew doppelt siegreich, Dennis Jungkind, Peer Brudniok und Arved Brudniok (alle vier TSV Ansbach) waren ebenfalls siegreich. Sie empfehlen sich somit für die nächsthöheren Turniere.
 
 
IMG_20190525_203818 Kopie.jpg 
 
Im Jungeneinzel U11 spielte sich Arved Brudniok (TSV Ansbach) mit zwei Zweisatzerfolgen ins Halbfinale vor. Nach einem Dreisatzsieg gegen Filip Horák (TV Ochsenfurt) und einem Zweisatzerfolg gegen Jonas Krambo (SC Bad Kissingen) erspielte er sich den Titel. Im Doppel mit Filip Horák gewann er das Halbfinale glatt in zwei Sätzen. Im Finale mussten sie sich Luis Endres/Jonas Krambo (SC Bad Kissingen) in zwei Sätzen
geschlagen geben.
 
Im Herrendoppel U17 spielten sich Dennis Jungkind/Peer Brudniok (TSV Ansbach) mit zwei Zweisatzerfolgen ins Finale vor. Mit einem Dreisatzerfolg über Sebastian Fern/Paul Sattler (TSV Rottendorf) erspielten sie sich den Titel. Anita Kuguschew (TSV Ansbach) ging im Dameneinzel U19 an den Start. Mit ungefährdeten Siegen gegen Lara Winkler (TSV/DJK Wiesentheid) und Luisa Guckenberger (TV Ochsenfurt) erspielte sie sich den Titel. Aufgrund der wenigen einzelnen Teilnehmer im Damendoppel U17 und U19 wurden die Altersklassen zusammengelegt. Celin Klopfer/Selina Bayar (TSV Ansbach/TSV 2000 Rothenburg) erspielten sich nach einem glatten Zweisatzerfolg, einer Halbfinalniederlage und einem knappen Dreisatzerfolg den 3. Platz. Anita Kuguschew/Daniela Schmidt (TSV Ansbach/TSV 2000 Rothenburg) erspielten sich mit Zweisatzerfolgen gegen Lisa Niebler/Georgina Pal (Badminton Smash & Drive Neumarkt) und Alina Gopp/Luisa
Guckenberger (TV Zellingen/TV Ochsenfurt) den Sieg.
 

Für Jakob und Simon stand auf dem Programm weiterhin mehr Erfahrung und Punkte zu sammeln. Sie zeigten solide Leistungen mussten sich jedoch in der 1.Runde knapp geschlagen geben so sprang für Jakob Platz 17 und für Simon, der seine Leistungen zum letzten Turnier erheblich gesteigert hat der 19. Platz heraus. Gemeinsam im Doppel konnten sie die Konkurrenz überaschen und einen Starken 6. Platz erspielen.

Im Ganzen kann man sagen das es ein sehr gelungenes Turnierwochende war und man dürfte gespannt seien was in der kommenden Woche beim C/D Rangliste in Haunstetten rausspringen wird.

Ergebnisse

 

Sponsoren

FZ FORZA
Sport-Beat