TSV fiebert Derby entgegen

Nach dem sensationellen Punktgewinn gegen Tabellenführer Dillingen geht es mit breiter Brust nach Nürnberg und Marktheidenfeld. In beiden Spielen möchte man einen Auswärtssieg einfahren und sich damit endgültig aus dem Abstiegskampf verabschieden.

Am kommenden Samstag (22. Februar 2020 16 Uhr) geht es für das prestigeträchtige Mittelfranken-Derby zum ESV Flügelrad Nürnberg. Seit drei Spieltagen ohne Sieg und mit drei Punkten Abstand auf den Relegationsplatz befinden sich die Nürnberger im direkten Abstiegskampf. „Der ESV steht jetzt unter Zugzwang und muss dringend punkten, um den Anschluss nicht weiter zu verlieren.“ so Tim König über die aktuelle Tabellensituation. Auch der TSV möchte sich für den weiteren Verlauf der Spielzeit eine komfortablere Position schaffen. „Es ist jetzt entscheidend keine wichtigen Punkte iegen zu lassen.“ so Julia Kunkel. „Wir wollen den Abstand auf Leipzig vergrößern und sehen am kommenden Wochenende unsere Chance!“ Trotz der prekären Lage der Gegner sind diese mit ihren Youngsters jedoch nicht zu unterschätzen. „Es wird sehr hart!“ so Rupp. „Ich denke das hat man auch schon in der Hinrunde gesehen. Die Jungs zeigen sehr gute Ergebnisse und sind ohne Zweifel in der Liga angekommen. Wir müssen wirklich alles geben und erwarten einen sehr engen Spielverlauf.“

Der darauffolgende Sonntag (23. Februar 2020 11 Uhr) geht es weiter gegen den direkten Tabellennachbarn nach Marktheidenfeld. In der Hinrunde bescherten die Unterfranken dem TSV die erste Saisonniederlage. „Im ersten Spiel lief gegen Marktheidenfeld so Einiges schief.“ so König. „Manchmal erwischt man leider einen rabenschwarzen Tag, aber sowas wird uns jetzt nicht nochmal passieren!“. Natürlich will der TSV nun den glorreichen Sieg der letzten Saison wiederholen. Hierfür muss das Team besonders in den Herrendoppeln ruhig und geduldig bleiben. „Die Jungs müssen mutig spielen und auch mal dahin gehen wo es weh tut um als Sieger vom Platz zu gehen.“ so die Vereinsführung über die kommende Partie."

D70_0864_Kopie.jpg

Winter und Kunkel in der Hinrunde siegreich gegen beide Gegner; Foto: Laukemann

Beide Begegnungen können im LIVETICKER verfolgt werden und versprechen viel Spannung und hochklassiges Badminton. Wir wünschen unserer 1. Mannschaft viel Erfolg.

Sponsoren

FZ FORZA
Sport-Beat